Obst und Gemüse

Obstpflanzen

Obstpflanzen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Frage: Obstpflanzen


Wie ich Ihnen geschrieben habe, bin ich neu, ich fand Ihre Website sehr interessant, und da ich mich für den Anbau von Obstgärten im Allgemeinen interessiere, wollte ich Sie fragen, ob Sie in dieser Zeit, in der einige Pflanzen wie Pfirsichbäume bereits blühen, neue pflanzen könnten pflanzen wie olivenbäume, albiccocche pfirsiche etc. und wenn noch zeit ist x alle von mir aufgelisteten pflanzen zu beschneiden hoffe ich auf deine antwort und auf das warten grüße ich dich herzlich ... hallo paolo

Obstpflanzen: Antwort: Obstpflanzen


Lieber Paolo,
Wir danken Ihnen, dass Sie sich über das Buch des Experten mit uns in Bezug auf Fragen zu Obstpflanzen in Verbindung gesetzt haben
OLIVO
Olivo, European Olea, ist eine im Mittelmeerraum beheimatete Baumpflanze, die zur Gewinnung von Früchten für den Frischverzehr und zum Pressen zur Gewinnung des Öls angebaut wird.
Die Pflanze ist immergrün, rustikal und wird bis zu 20 Meter hoch. Die Wurzeln sind oberflächlich, der Stamm grau und verdreht, die Zweige sind grün und tragen lanzenförmige Blätter, neugierig mit einer graugrünen Farbe.
Im Frühjahr (April-Juni) bilden sich viele weiße Blüten in Blütenständen, aus denen Früchte entstehen, grün-schwarz gefärbte Steinfrüchte.
Die Blüten bilden sich an einjährigen Zweigen.
Der Olivenbaum benötigt milde Temperaturen, sonnige Plätze und ist resistent gegen Trockenheit. Stattdessen muss er regelmäßig gedüngt werden, um die entstehenden Früchte zu stützen. Die Reifung der Steinfrüchte erfolgt in der Regel von September bis Winter, je nach Gebiet und Sorte.
Die ideale Zeit zum Pflanzen von Olivenbäumen ist November - Dezember.
In Bezug auf das Beschneiden dieser Pflanzen ist es ratsam, am Ende des Winters und in jedem Fall vor dem vegetativen Wiederanlauf einzugreifen, möglicherweise in Zeiten, in denen kein Frost zu befürchten ist. Die Schnitte dürfen nicht zu energisch sein, um die Produktion nicht einzuschränken. Es ist ratsam, minimale Schnitte zu machen, um eine Kugelkrone zu bilden, die den funktionalen Faktor der Fruchtbildung mit dem dekorativen und ästhetischen kombiniert. Es sollte beachtet werden, dass die Vegetation dazu neigt, die Peripherie des Baldachins zu erreichen, daher ist es wichtig, mit häufigen Schnitten der "Rückkehr" einzugreifen. Bei Schnittwunden ist es ratsam, die Wunden mit Heilpasten zu bedecken, um eine schnelle Heilung zu fördern und den Schnitt vor versehentlicher Übertragung von Pilzparasiten zu schützen.
PESCO
Pfirsich (Prunus persica) ist eine in China beheimatete Baumpflanze, die zur Gewinnung von Früchten angebaut wird.
In der Regel erreicht es Höhen von 4-8 Metern, die Krone ist abgerundet.
Die Blätter sind lanzettlich, mit gezackten Rändern, dunkelgrün und fallen in der Regel im Winter. Die Blüten sind in der Regel rosa, blühen im Frühjahr und geben rundlichen Früchten Leben (Drupa).
Im Hinblick auf das Zurückschneiden dieser Pflanzen ist es ratsam, am Ende des Winters und in jedem Fall vor dem vegetativen Neustart einzugreifen, möglicherweise in Zeiten, in denen kein Frost befürchtet wird. Es ist ratsam, Schnitte zu machen, um eine Globose (Vasen-) Krone zu bilden, die den funktionalen Faktor der Fruchtbildung mit dekorativem und ästhetischem Aspekt kombiniert. Es sollte beachtet werden, dass die Vegetation dazu neigt, die Peripherie des Baldachins zu erreichen, daher ist es wichtig, mit häufigen Schnitten der "Rückkehr" einzugreifen. Es besteht jedoch keine Gefahr, dass die Pflanze unproduktiv wird, da sie immer Zweige hervorbringt, die Früchte tragen.
Bei Schnittwunden ist es auch in diesem Fall ratsam, die Wunden mit Heilpasten zu bedecken, um eine schnelle Heilung zu fördern und den Schnitt vor versehentlicher Übertragung von Pilzparasiten zu schützen.
APRIKOSEN
Aprikose (Prunus Armeniaca) ist eine in China beheimatete Pflanze, die in Italien angebaut wird, um duftende und schmackhafte Früchte zu erhalten. Die Pflanze wird bis zu 5-7 Meter hoch und hat kugelförmiges Laub, ovale grüne Blätter und weiße Blüten mit rosa Umriss. Die Blüte findet im März statt und ist daher Schäden durch Spätfröste ausgesetzt. Die Früchte sind kugelförmige gelb-orangefarbene Steinfrüchte, die je nach Sorte von Mai bis Juli reifen. Die ersten Früchte werden nach 3-4 Jahren vom Pflanzen erhalten, während das maximale Alter, das die Pflanze erreichen kann, 35-45 Jahre beträgt.
Der Schnitt ist leichter als der von Pfirsich und hängt von der Fruchtbarkeit der verschiedenen Sorten ab. Ausdünnen ist wichtig, um eine gute Fruchtgröße zu erhalten.
In Bezug auf seine Frage nach dem besten Zeitraum für das Einpflanzen von Aprikosen und Pfirsichen und unter der Annahme, dass das Umpflanzen immer eine Belastung für die Pflanze darstellt, ist der geeignete Zeitraum für das Einpflanzen der Bäume, wenn sie sich in vegetativer Ruhe befinden und für ein weniger traumatisches Umpflanzen Es ist immer ratsam, das Erdbrot an den Wurzeln zu belassen.
Viele Grüße



Bemerkungen:

  1. Jarda

    Entschuldigung, ich möchte auch meine Meinung äußern.

  2. Talbot

    Glaubst du, es spielt keine Rolle?

  3. Albert

    IMHO ist die Bedeutung voll entwickelt, der Schriftsteller hat alles herausgedrückt, was er konnte, wofür ich mich vor ihm verneige!

  4. Benzion

    Ist zufällig auf ein Forum gekommen und hat dieses Thema gesehen. Ich kann Ihnen Rat helfen. Gemeinsam können wir zu einer richtigen Antwort kommen.

  5. Finnobarr

    Ich bin nicht bestrebt zu sehen ...



Eine Nachricht schreiben