Garten

Agarista populifolia

Agarista populifolia


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Die Gattung Agarist hat sehr wenige Arten, die einst in der Gattung Andromeda oder in der Gattung Leucotoe gesammelt wurden; Es ist in Nordamerika beheimatet.
Sie produziert einen großen Busch mit zahlreichen gut verzweigten Stielen; die Stängel sind dünn, oft verbeugt oder gewölbt; Sträucher können 2-3 m hoch werden.
Das Laub ist immergrün mit einer spitzen Form; Die Farbe ist dunkelgrün in den bereits alten Blättern, während das neue Laub oft orange oder rötlich ist. Die Blätter sind leicht ledrig, glänzend.
Im späten Frühjahr, beginnend im Mai, bildet die Agarista populifolia an der Blattachse gegen den Scheitelpunkt der Zweige kleine Büschel duftender Blüten; die Blüten haben die Form kleiner Glöckchen, cremeweiß, zart duftend; ihnen folgen kleine dunkle Beeren, die Samen enthalten.
Agaristen werden auch als Hecken oder Gartenränder verwendet, da sie leicht dem Beschneiden standhalten. Sie mögen besonders die Nähe von Wasser, so dass sie in der Nähe von Wassergärten oder Bächen aufgestellt werden können.

Belichtung



Die Agarista populifolia bevorzugen schattige oder halbschattige Standorte; Sie können auch direktem Sonnenlicht standhalten. In diesem Fall ist es jedoch ratsam, sie in den heißesten Monaten des Jahres leicht zu beschatten, damit sie an den hellen Sommertagen nicht zu direkt bleiben. Sie fürchten die Kälte nicht und ertragen ohne Frost auch sehr intensive und anhaltende Fröste. Selbst in sehr kalten Klimazonen können sie ohne Frostprobleme in den Boden gepflanzt werden.

Bewässerung



Von März bis September bis Oktober muss die Agarista populifolia regelmäßig gegossen werden, um den Boden kühl und leicht feucht zu halten, jedoch nicht in Wasser, da stehendes Wasser Schäden und Probleme für die Gesundheit der Pflanze verursachen kann. Alle 4-6 Monate Langzeitdünger in Granulatform für acidophile Pflanzen, der an den Füßen der Pflanzen ausgebreitet wird. am ende des winters ist es gut, am fuße der sträucher etwas ausgereiften organischen dünger oder regenwurmhumus zu vergraben. Dasselbe kann beim Begraben der Pflanze gemacht werden, um sie mit der gesamten Nahrung zu versorgen, die in der Wurzelbildungsphase notwendig ist.

Land


Wie viele andere ericaceous Pflanzen bevorzugen auch die Agarista populifolia saure Böden; Aus diesem Grund ist es ratsam, übermäßig kalkhaltige Böden zu vermeiden und auch beim Gießen möglichst Regenwasser oder gereinigten Kalkstein zur Verfügung zu stellen, um zu verhindern, dass die Pflanze über Jahre hinweg eine Begrünung benötigt. Der Boden sollte dann eine gute Drainage gewährleisten, um einen möglichen schädlichen Wasserstau zu vermeiden.

Multiplikation



Die Vermehrung erfolgt durch Saatgut, wobei die kleinen Samen im Sommer gesammelt und sofort direkt in der Wohnung oder im Saatbett verwendet werden; im Sommer ist es auch möglich, halbholzige Stecklinge zu nehmen, wobei Zweige bevorzugt werden, die keine Blüten hervorbringen. Eine Vorsichtsmaßnahme ist, die Stecklinge vor dem endgültigen Einpflanzen in den Boden im Topf wurzeln zu lassen.

Agarista populifolia: Schädlinge und Krankheiten


Bei richtiger Kultur haben die Agaristen keine Probleme mit Schädlingen oder Krankheiten; Beim Anbau an einem sehr trockenen Ort oder auf einem Boden, der immer mit Wasser getränkt ist, können im ersten Fall verschiedene Arten von trockenen oder seltenen Blüten auftreten, im zweiten Fall radikale Fäulnisse, die die Gesundheit der Pflanze stark beeinträchtigen.



Bemerkungen:

  1. Torley

    Es ist nicht logisch

  2. Kurt

    Ich dachte und bewegte die Nachricht weg

  3. Bakus

    Meiner Meinung nach ist dies ein sehr interessantes Thema. Ich lade alle ein, aktiv an der Diskussion teilzunehmen.

  4. Lian

    Mit lauten Schlagzeilen und Hype können Sie noch weniger Fortschritte machen.



Eine Nachricht schreiben