Ebenfalls

Oregano: Anbau einer Heilpflanze

Oregano: Anbau einer Heilpflanze



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Oregano, auch oft als Waldminze, Weihrauch, Floh und Majoran bezeichnet, ist ein mehrjähriges Kraut, das aufgrund des Gehalts an ätherischen Ölen einen stark ausgeprägten spezifischen Geruch aufweist. Waldminze wird auch als Kulturpflanze angebaut. zum Sammeln von medizinischen Rohstoffen.

Oregano-Samen werden am besten in Böden gesät, die seit Herbst bei einer ausreichend hohen Lufttemperatur reichlich mit Gülle und Superphosphat gedüngt sind. Dies geschieht in der Regel nicht früher als Mitte Mai... Die Samen werden ohne vorherige Vorbereitung in gleichmäßigen Reihen ausgesät, zwischen denen etwa ein halber Meter Freiraum vorhanden sein sollte. Anschließend werden die Reihen sorgfältig gemulcht und gewässert. Die Sämlinge von Oregano, die zwei Wochen nach der Aussaat keimen, sind zunächst sehr klein und zerbrechlich, so muss es sein Schützen Sie sich vor Unkraut, indem Sie es ständig durchbrechen und den Garten sauber halten. Falls erforderlich, sollten zu dichte Sämlinge durchbrochen werden, wobei die Pflanzen in einem Abstand von 15 bis 20 Zentimetern verbleiben sollten.

Nach zwei Monaten wird Oregano bereits stark genug und benötigt keine besondere Pflege (für die normale Entwicklung der Pflanze wird es geben nur Wasser von Zeit zu Zeit). Sie können medizinischen rohen Oregano bereits im Juli sammeln, wenn die Pflanze zu blühen beginnt. Den ganzen Sommer über mit Oregano Blattblütenstängel schneiden, die dann getrocknet und gedroschen werden, und im September sammeln sie Samen von den Stielen, die nach dem Sammeln von Rohstoffen übrig bleiben.


Schau das Video: VORSICHT VOR SUPERFOOD KORIANDER. Das solltest du wissen. Schwermetallausleitung (August 2022).