Ebenfalls

Spirea Douglas: botanische Beschreibung, Wachstumsbedingungen und Pflege

Spirea Douglas: botanische Beschreibung, Wachstumsbedingungen und Pflege



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Spireas sind mehrjährige Laubsträucher aus der Familie Pink. Ihr Hauptvorteil ist eine reichliche und ziemlich lange Blüte und keine anspruchsvollen Wachstumsbedingungen. Eine dieser Arten ist die Douglas Spirea.

Inhalt:

  • Botanische Beschreibung der Douglas Spirea
  • Wachstumsbedingungen und Grundversorgungsmaßnahmen
  • Zuchtmethoden

Botanische Beschreibung der Douglas Spirea

Spirea Douglas oder Tavolga ist ein aufrecht stehender Laubstrauch mit einer Höhe von bis zu 1,5 Metern. In ihrer natürlichen Form kommt diese Art in sumpfigen Gebieten im Westen Nordamerikas vor. Es zeichnet sich durch leicht kurz weichhaarige Triebe mit einer rotbraunen Rinde aus. Die Blätter sind länglich, lanzettlich.

Ihre Länge reicht von 5 bis 10 cm. Der Boden der Blattspreiten ist mit weißer filzartiger Pubertät bedeckt. Panikblütenstände von gesättigter rosa Farbe, die sich oben auf den Trieben befinden.

Die Blütezeit der Douglas Spirea beträgt ca. 1,5 Monate. Es fällt Mitte Juli und September. Die Pflanze kann ab einem Alter von 3-4 Jahren blühen. In der Landschaftsgestaltung wird diese Art von Spirea für ihre lange Blütezeit und spektakulären Blütenstände geschätzt. Es sieht besonders schön vor dem Hintergrund von Rasenflächen, Waldrändern und entlang von Gartenwegen aus.

Wachstumsbedingungen und Grundversorgungsmaßnahmen

Offene, sonnige Gebiete mit feuchten Böden eignen sich am besten zum Platzieren der Douglas Spirea. Diese Kultur fühlt sich auch im hellen Halbschatten gut an. Je fruchtbarer das Land, desto üppiger und besser entwickelt sich dieser Strauch. Gleichzeitig sollte der Säuregehalt des Bodens im Bereich von 6,1 bis 7,8 Einheiten liegen.

Landung

Das Anpflanzen von Mädesüß an einem festen Ort erfolgt am besten im Frühjahr vor Beginn des intensiven Wachstums oder im September. Gleichzeitig sind Pflanzarbeiten am besten für regnerisches, bewölktes Wetter geplant.

Wenn die Anlage zur Herstellung von Hecken verwendet werden soll, sollte der Abstand zwischen den Büschen in Reihen etwa 40-50 cm und zwischen den Reihen 30-40 cm betragen. Bei der Bildung separat wachsender Gruppen werden die Büsche in einem Abstand von 70-100 cm voneinander platziert.

Das durchschnittliche Pflanzloch sollte etwa ein Drittel größer sein als das Wurzelsystem. Seine Tiefe sollte zwischen 40 und 50 cm liegen. Wenn ein Sämling in ein Loch gelegt wird, sollte sich sein Wurzelkragen auf Höhe der Bodenoberfläche befinden. Unten ist es auch ratsam, eine Drainageschicht aus gebrochenen Ziegeln, Sand oder ähnlichen Materialien anzubringen.

Pflege

Die Hauptpflege von Mädesüß besteht in der regelmäßigen Fütterung und Bewässerung während der Dürreperiode. Das erste Mal werden die Büsche im zeitigen Frühjahr gefüttert. Hierfür können Sie jeden komplexen Mineraldünger verwenden. Es sollte gemäß den beigefügten Anweisungen verdünnt werden.

Spirea reagiert auch recht gut auf die Einführung von organischer Substanz und Kaliummonophosphat. Günstig für Mädesüß und Mulchen der Bodenoberfläche mit verrottetem Sägemehl oder Blattkompost.

Spirea sollte in Maßen gewässert werden. Sie sollten keine Kluft oder Übertrocknung des Bodens zulassen. Nach der Bewässerung wird die Bodenoberfläche gelockert und gleichzeitig Unkraut entfernt. Bei der Pflege einer Spirea ist es ratsam, zu beschneiden. Es wird wie folgt durchgeführt:

  1. Im Frühjahr vor dem Knospenbruch. Dabei werden alte Triebe entfernt und jüngere verkürzt.
  2. Nach dem Ende der Blütezeit. In diesem Moment werden die Spitzen mit verblassten Blütenständen entfernt.
  3. Im Herbst. Führen Sie gegebenenfalls durch, um den Busch zu verjüngen. In diesem Fall werden die alten Triebe einfach auf einen Stumpf geschnitten.

Winterschutz

Spirea Douglas ist eine ziemlich winterharte Pflanze. Es hält problemlos Frost bis -28 ° C stand. Daher muss sie in den meisten Fällen kein zusätzliches Winterhaus bauen.

In einigen besonders frostigen und schneefreien Wintern ist jedoch immer noch ein leichtes Einfrieren der Büsche zu beobachten. Um solche beschädigten Pflanzen zu bergen, werden sie im Frühjahr mit stickstoffhaltigen Düngemitteln gefüttert.

Zuchtmethoden

Spirea Douglas reproduziert sich leicht auf folgende Weise:

  • Stecklinge
  • den Busch teilen
  • Schichtung
  • mit Samen

Stecklinge. Für die Vermehrung können Sie sowohl grüne als auch halb verholzte Stecklinge verwenden. Die beste Zeit für die Ernte von Pflanzenmaterial ist der Hochsommer.

Zum Wurzeln von Stecklingen wird ein lockerer und ausreichend feuchtigkeitsverbrauchender Untergrund verwendet. Es wird aus Torf und Flusssand hergestellt, die im Verhältnis 1: 1 gemischt werden. Voraussetzung für das Wurzeln von Stecklingen ist eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit. Dies wird durch häufiges Sprühen und Gießen erreicht.

Schichten. Zur Vermehrung von Mädesüß durch Schichtung im Frühjahr werden die unteren Äste gebogen und am Boden festgesteckt. Die Wurzelbildung eines solchen Triebs erfolgt normalerweise im Frühjahr nächsten Jahres. Dann können Sie anfangen, junge Pflanzen zu pflanzen.

Durch Teilen des Busches. Der schnellste Weg, um eine ziemlich große Anzahl von Büschen zu bekommen. Die Teilung erfolgt am besten im Frühjahr vor dem Knospenbruch. Stark bewachsene Büsche werden sorgfältig eingegraben und mit einer scharfen Schaufel oder einem scharfen Messer in Unterteilungen unterteilt. Die resultierenden Pflanzen werden gepflanzt. Beim ersten Mal sollten sie reichlich gewässert werden.

Die Reproduktion von Spirea nach der Samenmethode wird seltener eingesetzt. Dies ist auf die lange Wachstumsphase des Pflanzenmaterials zurückzuführen. Es ist überhaupt nicht schwierig, eine Douglas-Spirea auf Ihrer Website zu züchten. Dieser Strauch erfordert keine besonderen agrotechnischen Maßnahmen und Winterunterkünfte.

Video über einen schönen Strauch - spirea:


Schau das Video: Gartentipp 10: Der richtige Strauchschnitt (August 2022).