Ebenfalls

Wie man ein Veilchen pflanzt: Tipps für Gärtneranfänger

 Wie man ein Veilchen pflanzt: Tipps für Gärtneranfänger


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Glückliche Besitzer beliebter zarter Blumen werden sich sicherlich der Frage stellen, wie man ein Veilchen pflanzt. Dies sollte zeitnah, kompetent und sorgfältig erfolgen.

Inhalt:

  • In welchen Fällen und zu welchen Jahreszeiten wird ein Veilchen gepflanzt
  • Wie man eine Pflanze, Behälter, Erde für die Transplantation vorbereitet
  • Transplantation und Pflege danach
  • Veilchen der Agrartechnologie

In welchen Fällen und zu welchen Jahreszeiten wird ein Veilchen gepflanzt

In solchen Fällen besteht die Notwendigkeit, ein Veilchen zu pflanzen:

  • Vermehrung durch Wurzelstiel
  • Die Mutterpflanze hat zusätzliche Steckdosen, mehrere Kinder (oder Stiefsöhne) sind gewachsen

Eine erwachsene Pflanze wird transplantiert:

  • Mindestens einmal im Jahr - Boden wechseln, neu wurzeln oder in einen großen Behälter umfüllen
  • ein krankes Veilchen retten
  • Wenn sich auf der Oberfläche des Substrats eine leichte Blüte gebildet hat, bedeutet dies, dass der Boden mineralisiert und zu verdichtet ist und keine Luft durchgelassen wird
  • Das Wurzelsystem nahm den größten Teil des Topfvolumens ein und ersetzte den Boden

Die beste Zeit, um Veilchen zu pflanzen, ist Frühling und Sommer. Die Pflanze verträgt das Verfahren leichter, wurzelt schnell. Im Herbst und Winter ist aufgrund der kurzen Tageslichtstunden die Wahrscheinlichkeit des Absterbens der Blume hoch. Während dieser Jahreszeiten ist eine sofortige Wiederbepflanzung erforderlich, wenn Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingsbefall festgestellt werden.

Eine gesunde Blume sagt Ihnen, wann es Zeit für eine Transplantation ist:

  • Die Blüte hört auf, nur das Laub wächst reichlich
  • Blätter können Farbe verlieren und an Größe verlieren

Wenn sich das Veilchen insgesamt gut anfühlt, aber nicht blüht, empfehlen erfahrene Veilchenzüchter, kein Risiko einzugehen und die Transplantation um günstige Monate zu verschieben. Sie sollten Saintpaulia nicht pflanzen, wenn es bereits Knospen aufgenommen hat oder blüht.

In Notfällen, in denen eine Transplantation unverzichtbar ist, müssen zuerst alle Blüten entfernt werden, damit die Pflanze alle ihre Kräfte auf die Wurzelbildung richten kann. Es ist unmöglich, Stiefkinder ohne grünes Pigment zu trennen. Chlorophyll wird in ihnen nicht synthetisiert, das Baby, dem die Nahrung der Mutterpflanze entzogen ist, stirbt.

Wie man eine Pflanze, Behälter, Erde für die Transplantation vorbereitet

Vor dem Umpflanzen wird der Boden im Topf angefeuchtet, um die Wurzeln später nicht zu beschädigen. Der Boden sollte nicht nass, sondern nur leicht feucht sein. Behälter im Voraus vorbereiten:

  • Töpfe für die Hauptpflanze und große Rosetten
  • Behälter mit einem Durchmesser von 3,5-4 cm für Kinder, Einwegbecher aus Kunststoff sind geeignet, mehrere Löcher sind in ihren Boden gemacht

Salzbeschichtete Schalen werden nicht verwendet. Die Behälter müssen gründlich gespült und getrocknet werden. Der Boden für Veilchen ist vorzugsweise leicht, feuchtigkeitsverzehrend, fruchtbar, frei fließend und atmungsaktiv. Einige Erzeuger empfehlen, einen speziellen vorgefertigten Boden für Veilchen (Saintpaulia) zu verwenden und Sand und Torf hinzuzufügen.

Andere halten das beste Substrat für chemisch unberührt, Boden aus einem Laubwald, der zuvor kalziniert wurde. Es ist nützlich, der Mischung Perlit und zerkleinerte Holzkohle zuzusetzen. Die Entwässerung erfolgt am Boden des Behälters - Blähton der mittleren Fraktion. Zur Entwässerung können Sie auch Kokosfasern oder gehacktes Moos-Sphagnum verwenden, die dem Substrat zugesetzt werden.

Wenn der Züchter die Dochtbewässerung bevorzugt, wird die Schnur für ihn vor dem Pflanzen ebenfalls in den Topf gelegt. Kleine Kinder benötigen einen Schutz im Gewächshaus, deshalb bereiten sie Plastikfolie oder Taschen im Voraus vor.

Transplantation und Pflege danach

Das Veilchen wird zusammen mit einem Erdklumpen aus dem Topf genommen. Klopfen Sie dazu zuerst leicht auf den Boden und die Wände des Gefäßes und ziehen Sie dann die Blume vorsichtig am Boden der Fassung heraus. Sie trennen die Hauptpflanze und die Stiefkinder sorgfältig voneinander und versuchen sicherzustellen, dass jede ihren eigenen Teil des Wurzelsystems hat. Die Wurzeln werden untersucht, die beschädigten sorgfältig entfernt.

Es ist nicht notwendig, den Boden vollständig zu räumen. Es ist unmöglich, die Wurzeln zu waschen, dies führt zum Tod der Pflanze. Das vorbereitete Substrat wird in den Topf oben auf der Drainage gegossen. Saintpaulia wird in die Mitte gelegt und verteilt die Wurzeln auf der Bodenoberfläche. Den Boden in kleine Teile streuen. Dies ist bequem mit einem Einweg-Plastiklöffel zu tun.

Klopfen Sie den Topf von Zeit zu Zeit leicht auf eine harte Oberfläche, damit sich der Boden dichter legt. Gießen Sie es bis zu den ersten Blättern. Die Bewässerung wird um einige Stunden verschoben, bis der Boden schrumpft. Fügen Sie dann bei Bedarf Erde hinzu und gießen Sie die Pflanze mit warmem Wasser. Kinder werden auch in kleinen Tassen gepflanzt. In diesem Fall kann ein Glas mit einer Pflanze in ein anderes mit ganzem Boden gestellt werden.

Feuchtigkeit stagniert nicht in den Wurzeln. Sie können die Blume einfach gießen, indem Sie wie in einer Pfanne Wasser in einen externen Behälter geben. Wenn die getrennten Stiefkinder sehr klein sind, müssen sie wie ein Gewächshaus mit einer Tasche bedeckt werden. Sie sollten auch mit großen Steckdosen arbeiten, wenn diese Wurzeln beschädigt haben. Das Gewächshaus wird regelmäßig belüftet und nach dem Wurzeln der Pflanze entfernt.

Veilchen der Agrartechnologie

Floristen wählen eine von drei Bewässerungsmethoden:

  • Docht, wenn ein Ende der Schnur in einen Blumentopf und das andere in einen Wasserbehälter gelegt wird
  • Durch die Palette, die empfindlichste Methode, nimmt die Pflanze so viel Feuchtigkeit auf, wie sie benötigt
  • direkt in den Boden

Es ist wichtig, dass die Flüssigkeit nicht austrocknet oder stagniert. Violett ist lichtempfindlich. Die beste Option ist diffuses helles Licht und 12-15 Stunden Tageslichtstunden mit künstlichem Licht. Die Pflanze muss unbedingt vor den brennenden Sonnenstrahlen geschützt werden. Bei Lichtmangel reduziert Saintpaulia die Blüte, die Blätter werden blass und dehnen sich. Die angenehmste Temperatur ist 21-23 Grad.

Es reagiert auf eine Zunahme, indem es die Anzahl der Knospen verringert. In der Kühle fühlen sich Sorten mit dunklem Laub und Fantasiefarbe von Blumen besser an. Hypothermie ist mit Wurzelverfall behaftet. Es wird krank bei Zugluft und verliert seine dekorative Wirkung. Sie beginnen 3-4 Monate nach der Transplantation zu fressen.

Bio- und Mineralstoffzusätze wechseln sich ab. In den Wintermonaten ist ihre Anzahl reduziert, in anderen Jahreszeiten werden sie je nach Zustand der Pflanze und Wachstumsbedingungen 2-3 Mal angewendet. Getrocknete, beschädigte oder überschüssige untere Blätter werden regelmäßig entfernt, die Schnittpunkte mit Aktivkohlepulver bestreut.

Erfahrene Veilchenzüchter stellen fest, dass beim Anbau von Saintpaulias die Zusammensetzung des Bodens, die Beleuchtung und die Bewässerungssysteme unter Berücksichtigung der Geländebedingungen und des Mikroklimas individuell ausgewählt werden. Aufmerksame Veilchenliebhaber haben Erfolg und genießen zarte, lebendige und wunderschöne Blumen.

Video zur violetten Transplantation:


Schau das Video: Beete anlegen ohne umgraben Permakultur und Strohballenbeet (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Zeroun

    Meiner Meinung nach liegt er falsch. Ich bin sicher. Lassen Sie uns versuchen, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, sprechen Sie.

  2. Shaktit

    Sie können empfehlen, dass Sie die Website besuchen, auf der es viele Artikel zu dem Thema gibt, das Sie interessiert.

  3. Engel

    Ich stimme mit allen oben erzählten. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren.

  4. Maunfeld

    Ihre Idee ist sehr gut

  5. Malaktilar

    Wunderbar, das ist eine sehr wertvolle Meinung

  6. Brooke

    Nach meinem ist es das sehr interessante Thema. Ich biete Ihnen an, es hier oder in PM zu besprechen.

  7. Hoel

    Dieser ausgezeichnete Gedanke muss absichtlich sein



Eine Nachricht schreiben