Garten

Wassersalat - Pistia

Wassersalat - Pistia


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Die Pistia ist eine schwimmende mehrjährige Pflanze, die auf dem amerikanischen Kontinent beheimatet ist. Sein gebräuchlicher Name, Wassersalat, weist auf seine Form hin. Tatsächlich ähneln die Pistia-Büschel Kopfsalaten, deren Blätter jedoch dick, leicht schwammig und mit gezackten Rändern sind, die von einer dicken und weichen Daune bedeckt sind und tiefe Adern aufweisen . Von den Büscheln zweigen lange schwärzliche Wurzeln ab, die unterhalb der Büschel hängen, die frei entlang der Wasserläufe schwimmen. Im Frühjahr blühen in der Mitte der Blattrosette kleine weißliche, unbedeutende Blüten. Die Pflanzen von pistia sie neigen dazu, sich zu erweitern und große Kolonien zu bilden, die die gesamte ihnen zur Verfügung stehende Oberfläche bedecken. Aus diesem Grund raten wir davon ab, "Exemplare von" zu befreien pistia in Gewässern und Seen, wo sie Umweltprobleme verursachen könnten.

Belichtung



Der Wassersalat bevorzugt die sonnigen Lagen, entwickelt sich aber auch in halbschattigen Lagen problemlos. Es fürchtet die Kälte nicht sehr, aber sehr kalte Temperaturen und vor allem Frost können die Pistia-Exemplare irreparabel gefährden. Aus diesem Grund ist es an Orten, an denen das Winterminimum unter Null liegt, ratsam, die Pflanzen dieser Sorten an einen geschützten Ort zu bringen, indem sie in einen Behälter oder in einen mit Wasser gefüllten Tank gegeben werden, eine Grundvoraussetzung für das Überleben des Pistens besser.

Land



Diese Pflanzensorte der Wassergattung schwimmt vollständig auf der Wasseroberfläche, daher wird sie nicht von der Art des Bodens beeinflusst, der den Boden von Teichen und kleinen Teichen bildet. Zum Ablegen genügt es, ihn auf die Wasseroberfläche zu legen. Es ist ratsam, dem Wasser unseres Beckens einen speziellen Dünger für Wasserpflanzen zuzusetzen, um ein unansehnliches Vergilben der Blätter zu vermeiden. Befinden sich Fische oder Pflanzen im Teich, für die der Dünger schädlich wäre, empfiehlt es sich, die Pistia-Proben regelmäßig zu entfernen und in ein mit Wasser und Dünger für Wasserpflanzen gefülltes Becken zu legen, um die Pflanze mit allen Nährstoffen zu versorgen müssen die Pflanzen im Wasser neu anordnen.

Multiplikation


In Bezug auf die Vermehrung von aquatischem Salat ist es gut zu wissen, dass diese Art von Pflanze auf natürliche Weise zahlreiche Pflanzentöchter entwickelt, die mit langen Luftwurzeln an der Stola der Mutterpflanze befestigt sind. Im Frühjahr ist es möglich, die Tochterpflanzen zu nehmen, um neue Exemplare zu erhalten, auch wenn die Spuren normalerweise frei entwickelt werden und die überschüssigen Exemplare nur dann entnommen werden, wenn sie zu zahlreich sind und Sie sie an einen anderen Ort transportieren oder entfernen möchten. Die Hänge bringen auch kleine grüne Beeren hervor, die einige Samen enthalten, die in einem mit Wasser oder Gelatine gefüllten Behälter für die Hydrokultur bewurzelt werden müssen. In diesem Fall müssen die neuen Exemplare, wenn man von den Samen ausgeht, mindestens zwei Jahre lang an einem geschützten Ort aufbewahrt werden, bevor sie gepflanzt werden.

Wassersalat - Pistia: Schädlinge und Krankheiten



Diese Sorte von Wasserpflanzen hat einen rustikalen und widerstandsfähigen Charakter und befürchtet aus diesem Grund keine Schädlinge oder Krankheiten. Daher ist es nicht erforderlich, vorbeugende Pestizidbehandlungen durchzuführen.


Video: 173. Pistia Stratiotes epoka akwariowa (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Sasha

    Du hast nicht recht. Ich bin versichert. Lassen Sie uns darüber diskutieren.

  2. Roxbury

    Was für Worte... super, eine grandiose Idee

  3. Bingen

    Wollte ich schon lange sehen danke

  4. Macalister

    Ich kann nicht viel über dieses Thema sprechen.

  5. Lorah

    Es tut mir leid, nichts kann ich Ihnen nicht helfen. Ich denke, Sie werden die richtige Lösung finden.



Eine Nachricht schreiben