Garten

Ährentragende Liatris - Liatris spicata

Ährentragende Liatris - Liatris spicata



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Liatris spicata, auch als Liatris spighe bekannt, ist eine mittelgroße krautige Zwiebelpflanze, die in Nordamerika beheimatet ist und häufig als Schnittblume verwendet wird. Aus jeder Zwiebel werden im Frühjahr lange Blätter in kleinen Büscheln ähnlich hellgrünem Gras erzeugt; Vom späten Frühling bis zum Herbst trägt jeder Kopf einige lange Stängel, an deren Spitze die kleinen violetten oder weißen Blüten blühen, die in hohen Ähren versammelt sind, von denen viele dekorativ sind. Die Blüten haben eine röhrenförmige Form mit gefranster Krone. Aus jeder einzelnen Zwiebel werden 4-8 Blütenstiele hergestellt. Die Stängel, die die Blüten tragen, können eine Höhe von 50-80 cm erreichen. Leicht zu kultivieren, sehr geschätzt für die wochenlange Blüte. Aufgrund seiner besonderen Blütenstände wird es sowohl als Schnittblume für Originalkompositionen als auch als Zierpflanze für Blumenbeete verwendet.

Sie vertragen den normalen Gartenboden problemlos, aber für eine ausgeglichene Entwicklung und eine reichhaltige Blüte wird empfohlen, einen guten, mit Sand gemischten Universalboden zu verwenden, um die Drainage zu verbessern. Besonders in den kalten Monaten fürchten sie kompakte, schwere und feuchte Böden. Berücksichtigen Sie diese Anforderungen, wenn Sie neue Liatris-Exemplare mit Stacheln einsetzen und einen leichten und gut durchlässigen Untergrund vorbereiten.Multiplikation


Wenn gewünscht, kann es durch Samen kultiviert werden, aber aus praktischen Gründen ist es bevorzugt, die Klumpen im Frühjahr zu teilen, auf diese Weise kann sich die Pflanze auch besser entwickeln. Durch Samen gewonnene Pflanzen blühen in der Regel ab dem zweiten Jahr nach der Aussaat und haben nicht immer die gleichen Eigenschaften wie die Mutterpflanze.

Spiked Liatris - Liatris spicata: Schädlinge und Krankheiten



Sie haben besondere Angst vor Echten Mehltau, besonders wenn sie zu überfüllt sind, schlechte Belüftung und übermäßige Feuchtigkeit aufweisen. Auch Wurzelfäule befällt häufig Zwiebeln und Wurzeln. Daher ist es ratsam, beim Anpflanzen neuer Pflanzen dieser Gattung vorsichtig zu sein und den Boden und die Drainage zu überprüfen, damit sich kein stagnierendes Wasser bildet. Im Falle eines massiven Oidiumbefalls müssen die kranken Exemplare vernichtet werden.